Dringender Anruf bis Mitternacht +36 1 422 0808
Tel.:
E-mail:
Adresse:
+36 1 422 0808
Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.
Budapest, Margit krt. 67. 1024 - Ungarn
Implantcenter Dentistry and Oral Surgery, Hungary, Budapest

Zahnmedizin und Oralchirurgie

Narkose

Zahnmedizinische Behandlungen unter Narkose

In unserer Praxis können die zahnmedizinischen und kieferchirurgischen Behandlungen unter Hinzuziehung eines qualifizierten Anästhesisten auch unter Narkose durchgeführt werden.

Die Narkose erfolgt durch Betäubungsmittel in intravenöser Verabreichung unter der Aufsicht eines Anästhesisten. Während der Narkose wird Ihr Zustand mit EKG und Pulsoxymeter ständig überwacht. Die unter Narkose durchgeführten zahnmedizinischen, oder kieferchirurgischen Eingriffe lassen keine unangenehmen Erinnerungen zurück.

Die Narkose kann bis zu einem Alter von 70 Jahren eigentlich bei allen verwendet werden. Mit gut eingestelltem Blutzucker können auch Zuckerkranke unter Narkose behandelt werden.

Gründe, die die Narkose ausschließen

  • akute Herzkrankheiten und Erkrankungen des Gefäßsystems
  • Enzymkrankheiten
  • Asthmakrankheiten
  • Leber- und Nierenerkrankungen

Vor der Narkose

  • 6 Stunden vor der Narkose sind das Essen und das Rauchen verboten! Trinken Sie in diesen sechs Stunden keine Getränke, die Fasern oder Koffein enthalten. Wenn Sie doch gegessen oder getrunken haben, teilen Sie das bitte vor der Operation Ihrem Arzt unbedingt mit.
  • 3 Stunden vor der Narkose können Sie 100-200ml stilles Mineralwasser trinken.
  • Entfernen Sie vor der Narkose Ihre Kontaktlinsen, Ihre Schmuckstücke, Ihre Schminke, den Nagellack, sowie Ihre herausnehmbare Zahnprothese.

Nach der Narkose

  • Vermeiden Sie nach der Narkose Stresssituationen, ruhen Sie sich in den 24 Stunden nach der Operation aus.
  • Setzen Sie sich in den 24 Stunden nach der Narkose nicht ans Steuer, und arbeiten Sie nicht mit einem gefährlichen Gerät.
  • Trinken Sie mindestens einen Tag lang keinen Alkohol.
  • Rauchen Sie mindestens einen Tag lang nicht.
  • Folgen Sie genau den Anweisungen des Arztes in Verbindung mit den Medikamenten, nehmen Sie keine anderen Arzneien ein.
  • Vermeiden Sie Situationen, in denen Sie Ihren Gleichgewichtssinn brauchen, heben Sie zum Beispiel nicht.
  • Mögliche Komplikationen der ambulanten Narkose können folgende sein: Kopfschmerzen, Brechreiz, Erbrechen, Schwindel, Verschlucken, Nasenbluten, Halsschmerzen, Heiserkeit. Wenn ein oder mehrere der aufgezählten Symptome binnen 48 Stunden nach der Operation nicht nachlassen, informieren Sie bitte darüber unbedingt Ihren Arzt.

Testimonials

Danke schön für die selbstbewusste und präzise Arbeit und für die Nettigkeit des Teams und der Ärzte.

Mit freundlichen Grüssen:

T. Ildiko


Photos

kezelo_5.jpg
implantcentre-dentisterie-les-salles-de-traitement-1.jpg
salles-de-opération2.jpg
implantcentre-dentisterie-dentisterie-5.jpg

Videos

Reportage avec Madame Dargnier