Dringender Anruf bis Mitternacht +36 1 422 0808
Tel.:
E-mail:
Adresse:
+36 1 422 0808
Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.
Budapest, Margit krt. 67. 1024 - Ungarn
Implantcenter Dentistry and Oral Surgery, Hungary, Budapest

Zahnmedizin und Oralchirurgie

Zahnbrücken


Die Zahnbrücken sind um das Zahnfehl im Zahnfleisch zu ersetzen. Die Brücken bestehen aus Kronen, so gehören sie auch zu dem indirekten Zahnersatz. Sie sind nicht direkt in der Mundhöhle hergestellt, sondern in einem zahntechnischen Labor. Die Kronen werden nur für ein Zahn aufgebaut, dagegen bedeuten die Brücken komplexe Lösung für den Ersatz von mehreren Zähnen.

Mit welchen Nachteilen können Sie im Fall von fehlenden Zähne ohne Zahnbrücken konfrontieren ?

Bei grossräumigem Zahnfehl (wenn mehrere Zähne sind vom Zahnfehl betroffen) ist die Zahnbrücke rekommandiert, weil wegen dem Zahnfehl:

zahnbrücken-1
  • ein halbseitiges Kauen entstehen kann, welches die Gelenke des Kiefers belastet
  • das Kauen nicht so effizient wird, was Verdauungsstörungen verursachen kann
  • das Zahnfleisch im Bereich des Zahnfehls leichter verletzt werden kann
  • dieses Bereich ohne Schutz leicht entzünden kann
  • das Knochengewebe unter dem unvollständigen Bereich serbeln, entkräften kann
  • das Gebiss ungeordnet wird, weil die Nachbarzähne in der Richtung des Zahnfehls hineinkippen können

Vermeiden Sie die Probleme wegen des Zahnfehls, lassen Sie eine Zahnbrücke anzufertigen!

DIE ARTEN DER ZAHNBRÜCKEN

Abhängig von der Konstruktion der Brücken findet man Klebebrücken (auf Nachbarzähne aufgebaute Brücken) und implantatgestützte Brücken.

Klebebrücken (auf Nachbarzähne aufgebaute Brücken)

In diesem Fall lösen unsere Spezialisten das Zahnfehl mit der Benutzung der Nachbarzähne, die Zahnbrücke wird auf sie aufgebaut. Um die Zahnbrücke auf Nachbarzähne aufbauen zu können, müssen die Nachbarzähne fest, gesund und unbeschädigt sein. Unsere Zahnärzte und Oralchirurgen machen ihres Bestes, um die Nachbarzähne entsprechend herauszubilden, damit die Brücke auf diese perfekt anpassen können. Wenn diese Lösung nicht möglich ist, werden unsere zahnmedizinische und oralchirurgische Spezialisten eine andere Lösung empfehlen.

zahnbrücken-2


Die Eigenschaften der Klebebrücken:
  • schnelle Lösung, wird in 1-2 Wochen angefertigt
  • ganz ähnlich zu den eigenen Zähnen
  • ein perfektes ästhetisches Aussehen garantiert
  • die Oberfläche der Pfeilerzähne müssen vor der Anpassung poliert werden (diese Methode gefährdet die Gesundheit der Zähne nicht)
  • am mit der Brücke gedeckten Bereich sollte man vorsichtig kauen und darauf bei dem Konsum von bestimmten Gerichten auch im späteren verstärkt beachten

Die Anfertigung der Zahnbrücke:


Zuerst wird wir eine vollständige zahnmedizinische Konsultation ausgeführt.

Danach werden unsere Spezialisten die Zahnoberfläche der Nachbarzähne neben dem Zahnmangel schleifen und diese Zähne auf die Anpassung der Brücke vorbereiten.

Dann wird einen Abdruck genommen und wird in unserem zahntechnischen Labor weitergeleitet.

Bis die Brücke, die eine langfristige Lösung bietet, fertig wird, bekommt der Patient eine provisorische Brücke. Die provisorische Brücke ist eine vorübergehende Lösung für den Zahnersatz, die wir bei mehr komplizierten, langfristigen Behandlungen verwenden. Sie ist nötig, um die Unangenehmlichkeiten wegen des provisorischen Zahnfehls oder die Benutzung der herausnehmbaren Zahnprothese zu vermeiden. Weiterhin ist sie erforderlich, um die geschliffene Zähne von äusseren Wirkungen zu schützen. Wenn die provisorische Brücke nur für kurze Zeit verwendet wird, dann wird sie aus Kunststoff hergestellt. Wenn sie aber für längere Zeit benutzt wird, zum Beispiel als eine provisorische Lösung während der Herstellungsprozess einer Rundbrücke, dann fertigen unsere Zahntechniker eine Metall basierte, Plastik gedeckte provisorische Brücke mit grösserem Ausmass an.

Vor der Befestigung der Brücke werden die Nachbarzähne mit einem speziellen Stoff behandelt, der keine Irritation auslöst, aber er fördert die Haftung zwischen dem Zahn und der Zahnbrücke.

Die Probe der endgültigen Zahnbrücke wird nur dann stattgefunden, wenn das zahntechnisches Labor mit der individuellen Zahnbrücke fertig wird. Diese Probe wird in mehreren Schritten ausgeführt. Als erstes machen wir eine Rahmenprobe, dann kommt eine Mattprobe, wenn sie eigentlich nötig ist (z.B. bei Rundbrücken), und am Ende folgt die Befestigung der endgültigen Brücke. In dieser Schritte prüfen unsere Spezialisten die Anpassung der Brücke, den Komfort und die optische Wirkung.

Normalerweise dauert die Zubereitung einer Klebebrücke 1-2 Wochen. Nach der Behandlung ist es sehr wichtig, dass der Patient auf die entsprechende Zahn- und Mundpflege besonders achten und auf regelmässige zahnmedizinische Kontrolle gehen muss.


Implantatgestützte Brücken

Dank der modernen zahnmedizinischen Technologie ist es einfach möglich eine Zahnbrücke auf Zahnimplantate einzusetzen. Die Klinik von Zahnimplantat Zentrum ist Vorreiter in der Einlegung der Zahnimplantate, so können Sie ganz sicher sein, dass wir auch die implantatgestützte Brücken mit grosser Kompetenz bereitstellen.


Die Eigenschaften der implantatgestützten Brücke:

  • die gesunde Nachbarzähne bei der Zahnlücke müssen nicht geschliffen werden
  • stabiler, versichert eine problemlose Lösung sogar für Jahrzente
  • das Knochen im Bereich des Zahnfehls wird gleichmässig belastet, der Knochenschwund oder Knochenswächung kann vermieden werden
  • Dank der eingesetzten Zahnimplantate ist das Kauen des härteren Bissens viel sicherer.
 

Die grösste Vorteil der implantatgestützten Brücken ist, dass grösseres Zahnmangel mit ihnen mit einer optimalen Zahl von Zahnimplantaten auch stabil ersetzt werden kann. Dieses Verfahren kann eine Lösung auch bei vollem Zahnfehl mit der Verwendung einer Rundbrücke anbieten.

Die Zahnimplantate vor der Anfertigung der implantatgestützten Brücken können in folgenden Fällen nicht eingelegt werden:

  • Störungen bei blutbildenden Organen oder bei Blutgerinnung
  • seriöse Zuckerkrankheit
  • Hämophilie
  • Konsum von bestimmten Medikamenten (Medikamente für die Vorbeugung der Entstehung oder Behandlung der Osteoporose, sogenannte Bisphosphonate )
  • starkes Rauchen
  • schlechte Mundhygiene

Wenn eine von den oben genannten restriktiven Fällen besteht, kann nur die Klebebrücke als Lösung für das Zahnfehl verwendet werden.

 

DAS MATERIAL DER ZAHNBRÜCKE

DDie Zahnbrücke kann von den gleichen Materialien hergestellt werden, wie die Zahnkrone. Unsere Spezialisten arbeiten normalerweise in der Klinik von Zahnimplantat Zentrum mit zwei verschiedenen Materialien:

  • Metallkeramik (Porzellan)
  • Zirkon Vollkeramik

Sie können über die Vorteile und Nachteile der verschiedenen Materialien hier mehr Informationen erhalten:

 

MÖCHTEN SIE EINE ZAHNBRÜCKE ODER MEHR INFORMATIONEN ÜBER DIE ZAHNBRÜCKEN HABEN?

Nehmen Sie den Kontakt mit uns auf:

NACHRICHT SENDENKOSTENLOSER RÜCKRUF
 
 

Testimonials

Vielen Dank für all diese Herzlichkeit und schmerzlose Pflege an der ich hier teilhatte. Ich war das erste Mal in einer so angenehmen und „benutzerfreundlichen” Zahnklinik.

Ich habe mit Freude die Erfahrung gemacht daß ich neben der beruflichen Präzision auch ein vertrauenerweckendes Lächeln von jedem Kollege bekommen habe. Ich würde mich freuen, wenn diese positive Dualität auch anderswo typisch sein werde.

Vielen Dank noch einmal.

Chris


Photos

mk_01.jpg
munka-kozben-6.jpg
kezelo_2.jpg
rontgen-1.jpg

Videos

Reportage avec Madame Dargnier