Annette Elisabeth Walker

Unsere Patientin hat unsere Klinik im Mai mit übertriebenen Ausmaß paradontologisches Problemes und Zahnfehlen aufgesucht. Einige Monate später haben Sie Ihre Geschichte glücklich mit einem strahlenden Lächeln erzählt:

„Als Kind hatte ich einen Unfall, zufolge meinem Gesicht gebrochen hat. Infolge mussten 5 von meiner Zähne entfernt werden lassen. Von diesem Moment hat meine außergewöhnliche Phobie von Zahnärzten entwickelt. In meinem Alter von 31 musste mich noch meine Mutter zum Zahnarzt mitnehmen, und ich habe Anästhesie auch für eine einfache Konsultation gebraucht. Nachdem ich weggezogen habe, bin ich 30 Jahre lang nie zum Zahnarzt gegangen.

In diesem Jahr waren meine Zähne in einem schrecklichen Zustand. Ich hatte Angst, ich war verschreckt und nervös, ich habe mich wegen des Zustandes von meinem Mund geschämt,ich habe mich hässlich gefühlt und ich konnte mich selbst nicht lieben. Ich wusste, ich muss meiner größten Furcht gegenüberstehen. Ich habe angefangen, – auch in anderen Ländern – herumzuschauen. Ich habe Angeboten von verschiedenen Kliniken geforscht. Danach habe ich den Implantcenter in Budapest gefunden und meine erste Konsultation ist mit Dr. Zsolt Nemeth geschehen.

Dr. Attila Kaman hat mich in Juni operiert. Er hat mich beruhigt und er hat überhaupt nicht gerichtet. Nach der Operation hat mir Dr. Kaman gesagt, dass es die gerechte Zeit für die Behandlung war, die meiner Körper bedanken wird, weil ich mindestens 10 Jahre lang mit Infektionen gekämpft habe. In November bin ich zu Dr. Kaman und Dr. Nemeth zurückgekommen meinen neuen Gebiss zu finalisieren. Ich habe wirklich wohlgefühlt, ich habe wunderschön ausgesehen und ich hatte keiner Schmerzen. Als die Arbeit beendet war und ich habe im Spiegel hineingesehen, habe ich geweint. Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals wieder so gut aussehen werden könnte und mich so großartig fühlen kann.

Während meiner Behandlung war das gesamte Team äußerst hilfsbereit, sie haben mich über meinen Behandlungsplan umfassend informiert und sie haben alle meine Fragen sehr schnell geantwortet. Ich habe in einem Appartment über die Klinik gewohnt, das war sehr toll. Die Klinik ist absolut angenehm, freundlich, die Atmosphäre ist ruhig und es gibt keinen „zahnmedizinischer Geruch”. Das gesamte Personal ist wirklich sehr beruhigend und aufmerksam, ich habe mich besonders gefühlt.

Dank Ihnen, ich liebe mich selbst wieder!”

Das selbstbewusstes Lächeln von Annette wurde mit der Hilfe von einer Metallkeramikkrone und Brücke auf 11 Camlog Implantaten erstellt. Da unsere Patient riesenhafte Angst vor Zahnärzten und Zahnbehandlung hatte, wurden die meisten Behandlungen unter Anästhesie durchgeführt, um die vollständige Schmerzbefreiung zu sichern.

SCHLIEßEN